Allison Bradshaw (* 14. November 1980 in San Diego, Kalifornien) ist eine ehemalige US-amerikanische Tennisspielerin.

Persönliches[edit | edit source]

Bradshaw's Mutter, Valerie Ziegenfuss, war ebenfalls Tennisspielerin. Die Mutter gehörte zu einer Gruppe von Spielerinnen wie z.B. Billie Jean King und Rosie Casals, die sich 1970 mit der United States Tennis Association (U.S.T.A) wegen der schlechten Bezahlung anlegten. Letztendlich führte dies zum Entschehen einer eigenen Tennis-Organisation für Frauen, der heutigen WTA.

Karriere[edit | edit source]

Im Alter von sechs Jahren begann Bradshaw mit dem Tennisspielen. 1998 beendete Bradshaw die High School erfolgreich. Anschließend spielte sie am College in Arizona.

Als Profi tauchte Bradshaw erstmals 1999 auf, als sie die Qualifikation von San Diego spielte, aber gegen Anke Huber verlor. Im nächsten Jahr spielte sie vornehmlich auf der Satellite Tour, aber auch wieder die Qualifikation in San Diego. In diesem Jahr verlor sie in der zweiten Runden gegen Anne Kremer aus Luxemburg. Beim WTA-Turnier in Philadelphia verlor sie in der Qualifikation gegen Gréta Arn. Mit einer Wildcard ausgestattet spielte Bradshaw 2000 erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier. In der ersten Runde gewann sie gegen Sarah Pitkowski und in der zweiten Runde gegen Marissa Irwin. Das Turnierende kam dann in der dritten Runde, als sie gegen Arantxa Sánchez Vicario verlor.

WTA-Tour- und ITF-Circuit-Titel[edit | edit source]

Einzel[edit | edit source]

Kategorie
Grand Slam (0)
Tour Championships (0)
Tier I (0)
Tier II (0)
Tier III (0)
Tier IV & V (0)
ITF Event (1)
Nr. Datum Turnier Belag Finalgegnerin Ergebnis
1. 11. Juni 2000 Hilton Head Sand Jacqueline Trail 6:3, 7:5

Doppel[edit | edit source]

Kategorie
Grand Slam (0)
Tour Championships (0)
Tier I (0)
Tier II (0)
Tier III (0)
Tier IV & V (0)
ITF Event (2)
Nr. Datum Turnier Belag Partnerin Finalgegnerin Ergebnis
1. 10. September 2001 Peachtree City Hart Jennifer Embry Trudi Musgrave
Julie Pullin|Julie Pullin
7:6, 6:2
2. 26. Januar 2004 Boca Raton Hart Julie Ditty Natalie Dziamidzenka
Sania Mirza|Sania Mirza
6:3, 6:1

Grand-Slam-Resultate[edit | edit source]

Einzel[edit | edit source]

Turnier 2000 2001 Karriere
Australian Open 0
French Open 1 0
Wimbledon 1 0
US Open 3 0

Doppel[edit | edit source]

Turnier 1998 2000 2001 Karriere
Australian Open 0
French Open 0
Wimbledon 0
US Open 1 1 0

Angegeben ist die erreichte Runde

Weblinks[edit | edit source]

ITF-Profil von Allison Bradshaw (englisch)


Diese Seite in anderen Sprachen[edit | edit source]

Allison Bradshaw

Community content is available under CC-BY-SA unless otherwise noted.